Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

panorama-luftaufnahme

Historisches

Diashow-Historische Bilder

 

 

12. Jahrhundert

Römershag wird als Talburg erbaut.

1648 - 1669

Die Freiherren von der Tann erbauen nach dem 30-jährigen Krieg das Schloss (unser heutiges Pflegeheim).

1729 ff.

Adolf von Dalberg erweitert das Schloss um den halben West- und Nordflügel.

1751 - 1752

Die Kapelle errichtet Amand von Buseck und stattet sie aus.

1810

Ins Schloss kommt eine Oberförsterei, die als Forstamt nach Bad  Brückenau verlegt wurde.

1816 - 1862

Das Schloss ist Sitz des Bayrischen Rentamtes.

1884

Das Gebäude wird zum Alten- und Pflegeheim umgewandelt.

Der Bezirk Unterfranken übernimmt das Schloss als Schenkung und richtete dort eine „Kreisanstalt für Unheilbare“ ein.

Kongregation der Erlöserschwestern in Würzburg wird mit der Pflege und Betreuung der Menschen in der Einrichtung beauftragt.

1948

Umbenennung der Kreisanstalt in „Alten- und Pflegeheim“

1963   

Bau eines Schwesternheims durch den Bezirk Unterfranken.

1992 verließ die letzte Ordensschwester das Haus.

seit 1965

Ständige Umbau- und Ausbaumaßnahmen der Schlossanlage

1987

Größere Erweiterung: Neubau mit 32 Betten. Ein moderner Wintergarten verbindet den Neubau mit den alten Schlossgebäuden.

2009 - 2012

Sanierung des Schlossgebäudes

 

Besuchen Sie auch die Galerien mit historischen Bildern von Dr. Berhard Peter unter folgender Adresse:

http://www.welt-der-wappen.de/Heraldik/aktuell/galerien3/galerie2166.htmexterner Link (externer Verweis)

 

 

 

drucken Drucken
Ansprechpartner:
Roberto Ranelli
Heimleiter
Schlossstraße 14
97769 Bad Brückenau
Römershag
Tel: 09741 9136-25
Fax: 09741 9136-20