Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

panorama-luftaufnahme

Gerontopsychiatrische Betreuung

  Gerontopsychiatrische Betreuungsmaßnahme

 

Gerontopsychiatrische Betreuung für an Demenz erkrankte Menschen

Definition Demenz:

„ Demenz“ bedeutet „vom Geist bzw. Gedächtnis entfernt zu sein“. Bei dauerhaft erworbener Hirnleistungsstörung spricht man von Demenz. Bei einer zeitweisen, vorübergehenden Störung spricht man von Verwirrtheit bzw. Desorientiertheit.

Eine professionelle Betreuung der Demenzerkrankten können wir nur verwirklichen, wenn wir uns in die innere Welt der Bewohner, ihre Wahrnehmung, ihr Erleben und ihre Denkvorgänge hineinversetzen. Diese Erkenntnis soll der Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit sein. Unser oberstes Ziel ist es, einen Lebensabend zu ermöglichen der geprägt ist von gegenseitiger Achtung und Respekt.

GerontopsychiatrischeBetreuungsmaßnahmen:

Gerontopsychiatrische Betreuungsmaßnahmen werden mit einzelnen Heimbewohnern oder in Kleingruppen (höchstens 1-3 Heimbewohner) durchgeführt. Die Betreuungsmaßnahmen werden von Geronto- Fachkräften und qualifizierten Mitarbeitern der Sozialen Betreuung im Hause durchgeführt. Die Betreuungsmaßnahmen sind abhängig von der Tagesform und dem Stadium der Erkrankung des Heimbewohners.

Wir bieten folgende gerontopsychiatrische Betreuungsmaßnahmen einzeln oder in Kombination an:

  • 10 Min. Aktivierung
  • Realitäts-Orientierungs-Training (R.O.T.)
  • Integrative Validation nach N. Richards
  • Basale Aktivierung
  • Gedächtnistraining
  • Spaziergang
  • Milieugestaltung
  • Angehörigenarbeit (z.B. Lebensbuch gestalten, dies wird angestrebt)
  • Tägliche Rituale
drucken Drucken
Ansprechpartner:
Bianca Hüfner
Schlossstraße 14
97769 Bad Brückenau
Römershag
Tel: 0151-10544887
Fax: 09741 9136-20